SHIDO BUSINESS

WAY TO THE TOP

With open eyes and open mind


Learning-Journey


Seminarreisen u.a. nach Nepal, Tibet, Sri Lanka, Japan, Thailand...


I Nepal - Trekking im Himalaya und Outdoor-Training, insbesondere auch als Bewähren in der Gruppe geeignet. SHIDO-Trainingsgrundlage ist Zen und der Tibetische Buddhismus.  


II Tibet - diese Trekking-Tour geht auf das Dach der Welt zum Kailash - dem Heiligen Berg der Hindus und Buddhisten. Das „Schneejuwel“ wird auf einer dreitägigen „Pilgerreise“ umrundet - mit der Passüberquerung des Dölma La in 5636  m Höhe. 

Wir besuchen die Heilige Stadt Lhasa, wandern am Ufer des Manasarovar-Sees, haben einen Panoramablick auf die höchsten Berge der Welt (sechs Gipfel über 8000 m) - darunter auch der Mount Everest und der Makalu. Wir machen Station im North Face-Basislager des Mount Everest und bewegen uns abseits der Hauptrouten, bis wir zurück nach Lhasa kommen.

Grundlage der Reise ist das ZEN-Training und der Tibetische Buddhismus.


III Sri Lanka - Diese Reise führt uns zur „Perle im indischen Ozean“. Neben den klassischen, buddhistischen Höhepunkten wie den Höhlentempeln von Dambulla und dem Reliquientempel von Kandy werden wir mit unzähligen anderen Pilgern den heiligsten Gipfel Sri Lankas erklimmen - den Adam‘s Peak. Die Ruinenstadt Polonnaruwa, der „Löwenfelsen“ von Sigiriya und vieles mehr stehen auf unserer Reiseliste.  

In diesem Land des klassischen Theravada-Buddhismus wird Grundlage unserer Praxis das Anapanasati-Sutra (Sutra vom bewussten Atmen) sein.


IV Japan - Reisen zum Kennenlernen der japanischen Kultur und des japanischen Business in die Centren nach Kyoto, Nara und Tokio.

Bei einem dreitägigem Klosteraufenthalt wird traditionelles Zazen geübt. Abschluß bildet ein Tag in der Metropole Tokio. SHIDO-Trainingsgrundlage ist der ZEN-Buddhismus.


V Thailand - Bangkok ist eine der aufstrebenden Wirtschaftsmetropolen in Asien. Die Reise zeigt die selbstverständlich gelebte Verschmelzung traditioneller, buddhistischer Kultur mit wirtschaftlicher Aufbruchstimmung. 

Prägend ist die Freundlichkeit der Menschen und die Schönheit des Landes.

SHIDO-Trainingsgrundlage ist Zen und der Theravada-Buddhismus.


VI Vietnam - das Land zwischen Saigon und Hanoi ist das unbestrittene Tourismusziel Nr. 1 in Asien. Diese Reise zeigt die selbstverständliche Durchdringung von Buddhismus, Konfuzianismus, Taoismus, Sozialismus, Kommunismus, Kapitalismus und führt zu den wunderbarsten Stränden,   den   entsetzlichsten Kriegsschauplätzen und den überragendsten Orten des Weltkulturerbes wie Hoi An, die Kaiserstadt Hue und die Halong Bucht. 

Grundlage des SHIDO-Trainings ist hier die Mischung von Zen, Chan und Theravada.  

VII Goldenes Dreieck - (Myanmar, Thailand und Laos) - Das Goldene Dreieck verzaubert mit seinen betörenden Landschaften, den goldglänzenden Pagoden und den orangefarben gekleideten Mönchen.

Grundlage des SHIDO-Trainings ist Zen und Theravada.


VIII  China - das Reich der Mitte und das klassische Land des Zen-Buddhismus. Wir besuchen die modernen Metropolen, wie auch das traditionelle China, die Heimat des Chan. Als Highlight ist der Besuch im Shaolin eingeplant, dem Kloster, in dem der erste Zen-Patriarch Bodhidharma neun Jahre lang vor der Felswand saß. Wir werden nachvollziehen, wie sich unter den Bedingungen von Taoismus und Konfuzianismus unser Zen entwickelte und später nach Japan weitergetragen wurde.

Trainingsgrundlage ist der Chan-Buddhismus.


IX Indien - die magische, tausendfältige Heimat des Shakyamuni Buddha. Eine 15-tägige Pilgerreise zu den Hauptorten des Religionsstifters: u.a. Lumbini (Geburtsort), Bodhgaya (Erleuchtungsort), Sarnath (Ort der ersten Lehrrede) und Kushinagar (Ort des Verlöschens). Auf einer Wanderung durch atemberaubende Landschaft besuchen wir den berühmten Geier-Berg, an dem sich der Buddha oft aufhielt und wir werden bei Sonnenaufgang auf einer Bootstour auf dem heiligen Ganges die Waschungen der Pilger an den Gaths von Varanasi erleben. Grundlage dieser Pilgerreise ist der Theravada-Buddhismus und die Vipassana-Meditation.


X Marokko - wir erleben das quirlig pulsierende Marrakesch mit einer Übernachtung in einem exklusiven Riad (Gästehaus mit ruhigem Innenhof/Platz im Paradies). Am nächsten Tag geht‘s weiter mit dem privaten Bus in den Hohen Atlas, wo die fünftägige Tour durch das Ait Bouguemez-Tal (Tal der Glücklichen) startet. Ein anspruchsvolles Trekking in einer wunderschönen Landschaft bei strahlendem Sonnenschein erwartet uns. In den liebevoll ausgestatteten Herbergen haben wir ausreichend Zeit, auf den Terrassen früh vor der Wanderung und abends nach der Einkehr ZAZEN zu üben.

Grundlage ist eine moderate Einführung in die ZEN-Praxis.








Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Aliquam tincidunt lorem enim, eget fringilla turpis congue vitae. Phasellus aliquam nisi ut lorem vestibulum eleifend. Nulla ut arcu non nisi congue venenatis vitae ut ante. Nam iaculis sem nec ultrices dapibus. Phasellus eu ultrices turpis. Vivamus non mollis lacus, non ullamcorper nisl. Pellentesque habitant morbi tristique senectus et netus et malesuada fames ac turpis egestas. Phasellus sit amet